FF Altlengbach I Außerfurth 50 I 3033 Altlengbach I Kommandant HBI Christian-Franz Riegler
Freiwillige Feuerwehr Altlengbach Home Aktuelles Einsätze Mannschaft Jugend Fuhrpark Kontakt Geschichte Links Aktuelles
26.04.2021 Menschenrettung auf der A1 Der nächste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Um 18:02 Uhr, heulten erneut die Sirenen für die FF Eichgraben sowie FF Altlengbach auf. Alarmiert wurde zu einer Menschenrettung auf der A1 Richtungsfahrbahn Salzburg, umgestürzter LKW . Den Einsatzkräften stelle sich beim Eintreffen ein Bild der Zerstörung dar. Ein Sattelschlepper kam von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitschiene und stoppte erst auf der Seite liegend am Grünstreifen. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde von den Rettunskräften betreut. Der Rettungshubschrauber war ebenfalls vor Ort. Die Fahrbahn der A1 wurde schnellstmöglich gereinigt, die zerstörten Leitschienen zerkleinert und abtransportiert. Für die fachgerechte Entsorgung des ausgetretenen Treibstoffes wurde die Schadstoffgruppe der FF St.Pölten beauftragt. Um 00:34 konnte sich die FF Altlengbach wieder “EINGERÜCKT UND EINSATZBEREIT“ melden. Vielen Dank an die gute und schnelle Zusammenarbeit der eingesetzten Einsatzkräfte! 25.04.2021 Ölspur auf der A21 bei Hochstraß Sonntag Abend um 21:00 wurden die freiwilligen Feuerwehren Eichgraben und Altlengbach zu einem Betriebsmittelaustritt nach Verkehrsunfall alamiert. Der ausgetretene Treibstoffe wurde mit einer Auffangwanne aufgefangen und mittels Ölbindemittel gebunden. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. 23.04.2021 Übung der FF Altlengbach Mit der Alamierung “Menschenrettung mit eingeklemmter Person” würden die Kammeraden bei einem echten Einsatz ausrücken. Hierbei handelte es sich jedoch um eine Übung bei dem der Fokus auf Absichern der Unfallstelle Rettung von Personen nach Verkehrsunfall Arbeiten mit technischem Gerät gerichtet war. Zu Beginn wurden die technischen Geräte und Hilfsmittel in der Fahrzeughalle mit der Mannschaft besprochen und deren Anwendung wiederholt. Da wir bei unseren Einsätzen eine Vielzahl von Möglichkeiten und Szenarien bewältigen müssen sind unsere Fahrzeuge dementsprechend komplex ausgestattet. Für die Sicherheit unserer Mannschaft und den Verunfallten, ist es sehr wichtig den Umgang mit den schweren Geräten regelmäßig zu wiederholen und sich jeden Vorgang einzuprägen. Nach der Gerätekunde wurde das Erlernte auch gleich in die Praxis umgesetzt. Mit dem RLF / WLF und KLF rückten die Kameraden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person aus. An der Unfallstelle befand sich ein PKW mit darunter eingeklemmter Person. Nach Absicherung der Unfallstelle, Aufbau des Brandschutzes und Absicherung des Fahrzeuges wurde die verunfallte Person mittels Hebekissen gerettet. Die Übung wurde unter Einhaltung der derzeit geltenden Corona-Maßnahmen abgehalten.   23.04.2021 Fahrzeugbergung in Altlengbach Mit der Ausrückeinfo : PKW in Graben rücke die FF Altlengbach aus und konnte das Fahrzeug mit dem Ladekran des WLF bergen. 15.04.2021 T1 LKW Bergung in Eichgraben Am Donnerstag, den 15.04.2021 wurde die FF Altlengbach zur Unterstützung der FF Eichgraben zu einer LKW Bergung in der Burwegstraße alarmiert. Der im Schlamm versunkene LKW wurde mittels Ladekran abgeladen und mit dem Einsatz von Seilwinden wieder zurück auf die Fahrbahn gezogen. 27.03.2021 T2 Menschenrettung A1 Samstag Mittag heulten die Sirenen in Altlengbach nicht wie gewöhnlich auf. Mit “Menschenrettung A1 Richtung Wien “ wurden die Feuerwehren Altlengbach und Eichgraben alamiert. Beim Eintreffen konnte schnell Entwarnung gegeben werden, zum Glück kam der Fahrer mit leichten Verletzungen davon. Gemeinsam mit der der FF Eichgraben und dem Berge- und Abschleppdienst R.H.C. wurde die verlorene Ladung sowie das verunfallte Fahrzeug geborgen und die Fahrstreifen nach Reinigung durch die Asfinag wieder freigegeben werden. 20.03.2021 Lkw Bergungen auf A1 und A21 Um 04:20 rückte das RLF Altlengbach und die FF Neulengbach zu mehreren hängengebliebenen LKW auf die Wiener-Außenring Autobahn A21 und die Westautobahn A1 aus. Aufgrund des starken Schneefalls und  der schneebedeckten Fahrbahn wurden Totalsperren in beide Fahrtrichtungen verhängt. Die FF Altlengbach / FF Böheimkirchen-Markt / FF Neulengbach Stadt / FF St.Pölten- Stadt führten gemeinsam mit dem Berge -und Abschleppdienst R.H.C. mehrere LKW Bergungen durch. Nach etwas mehr als fünf Stunden konnten die A1 und A21 in beiden Fahrtrichtungen wieder für den Verkehr freigegeben werden.  19.03.2021 Übung der FF Altlengbach Mit der Alamierung “Menschenrettung mit eingeklemmter Person” würden die Kammeraden bei einem echten Einsatz ausrücken. Hierbei handelte es sich jedoch um eine Übung bei dem der Fokus auf Absichern der Unfallstelle Rettung von Personen nach Verkehrsunfall Arbeiten mit technischem Gerät gerichtet war. Zu Beginn wurden die technischen Geräte und Hilfsmittel in der Fahrzeughalle mit der Mannschaft besprochen und deren Anwendung wiederholt. Da wir bei unseren Einsätzen eine Vielzahl von Möglichkeiten und Szenarien bewältigen müssen sind unsere Fahrzeuge dementsprechend komplex ausgestattet. Für die Sicherheit unserer Mannschaft und den Verunfallten, ist es sehr wichtig den Umgang mit den schweren Geräten regelmäßig zu wiederholen und sich jeden Vorgang einzuprägen. Nach der Gerätekunde wurde das Erlernte auch gleich in die Praxis umgesetzt. Mit dem RLF / WLF und KLF rückten die Kameraden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person aus. An der Unfallstelle befand sich ein Traktor mit darunter eingeklemmter Person. Nach Absicherung der Unfallstelle, Aufbau des Brandschutzes und Absicherung des Traktors wurde die verunfallte Person mittels Hebekissen gerettet. Die Übung wurde unter Einhaltung der derzeit geltenden Corona-Maßnahmen abgehalten.