FF Altlengbach I Außerfurth 50 I 3033 Altlengbach I Kommandant HBI Josef Zinner
Freiwillige Feuerwehr Altlengbach Home Aktuelles Einsätze Mannschaft Jugend Fuhrpark Geschichte Kontakt Links Aktuelles
28.09.2018 - Volksschulübung für die FF- Altlengbach Bei der Volksschulübung am 28.09.2018 war die Übungsannahme Personensuche in einem stark verrauchten Schulgebäude. Ziel der Übung war es die Evakuierung des gesamten Schulgebäudes und den Löscherstangriff zu Üben. 22.09.2018 - Übung der gesamten Feuerwehr Altlengbach Am 22. September 2018 trafen sich die Kameraden der FF- Altlengbach bei einer gemeinsamen Übung bei der Familie Höllerer. Die Annahme für die Übung war das sich bei Schweißarbeiten an einem Traktor ein Brand entwickelte. Übungszweck war Personensuche mit Atemschutz und schützen der landwirtschaftlichen Gebäude um ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern. Ziel der Übung war es zudem die räumlichen Begebenheiten besser kennen zu lernen um im Ernstfall besser handeln zu können. Vielen Dank an die Famillie Höllerer für die bereitstellung des Hofes und die anschließende Verpflegung. 18.06.2018 - Gesundheitstag in Altlengbach Einige unserer Feuerwehrmänner haben beim Gesundheitstag in Altlengbach für Spaß und Spannung gesorgt.  Es wurde ein Kistenkraxeln für die jungen Altlengbacher/innen angeboten, bei dem die Teilnehmer mit unserem  Kran gesichert wurden.  19.05.2018 - Übung der gesamten Feuerwehr Am 19. Mai 2018 trafen sich zahlreiche Feuerwehrmitglieder der FF Altlengbach zu einer gemeinsamen großen  Übung bei Familie Lechner. Die Übung war sehr anspruchsvoll und realistisch gestaltet, es musste unter  anderem eine Person (in diesem Fall eine Puppe) aus einem schwer zugänglichen Bereich gerettet werden.  Weitere Übungspunkte waren die richtige Verwendung von Knoten im Feuerwehrwesen, Sichern, die  Verwendung des Spineboards, Einsatz mit Atemschutz und viele weitere Punkte. Danke an Familie Lechner und  alle Organisatoren für diese großartige Übung!  14.04.2018 - Übung der Gruppe 4 Bei dieser Übung wurde Menschenrettung aus einem Fahrzeug mit hydraulischem Gerät geübt. Die Kameraden  fanden ein verunfalltes Fahrzeug vor, das zuerst gegen Abrollen abgesichert werden musste. Anschließend  wurde das Fahrzeug stabilisiert, um das Arbeiten mit dem hydraulischen Rettungsgerät zu ermöglichen.  Verschiedenste Methoden wurden erprobt, um im Ernstfall schnellstmöglich einen Zugang zum Verunfallten zu  ermöglichen. Herzlichen Dank an den Gruppenkommandanten Muck Markus für die gelungene Ausarbeitung  dieser Übung!